Selbstgemachte Deko: Natürlich gefärbte Ostereier

Strike GmbH
2021-03-17 11:10:00 / LIFESTYLE
Selbstgemachte Deko: Natürlich gefärbte Ostereier -
Ob beim gemütlichen Osterbrunch auf dem Tisch, im Garten versteckt für kleine Ostereier-Jäger oder als kleines Geschenk im Osternest: Zu Ostern dürfen bunt gefärbte Eier natürlich nicht fehlen. Doch es müssen gar nicht immer die gekauften Knallfarben sein, die üblicherweise zum heimischen Selber-Färben benutzt werden. Auch mit ganz natürlichen Produkten lassen sich Eierschalen hübsch tönen – sogar total modern in zarten Pastellfarben!

Es entstehen: zartes Gelb, sanftes Blau und softes Violett! Und zwar so:

Zutaten

Blau:

  • 1 Tasse Blaubeeren

Gelb:

  • 2 TL Kurkumapulver

Violett:

  • 2 Tassen rote Zwiebel-Schale

Außerdem braucht man:

  • Salz
  • Weißweinessig
  • gekochte Eier (am besten weiße)

Natürliche Ostereier-Farben

Koche jede Zutat jeweils in zwei Bechern Wasser mit 1 Teelöffel Salz für 10 – 15 Minuten. Fülle die Flüssigkeiten in Becher oder Gläser, gib je 1 Teelöffel Weißweinessig dazu und lasse sie abkühlen. Lege dann je ein hartgekochtes Ei in jedes gefüllte Glas. Lasse die Flüssigkeiten mindestens 5 Minuten – oder länger – einwirken. Hole dann die Eier heraus und lasse sie auf Küchenkrepp trocknen. Voilà: Fertig sind die wunderhübschen Pastell-Eier!

Schöne Ostereier

Pastell-Ostereier


News