Gesunder Knusperspaß: Geröstetes Nussmüsli

Strike GmbH
2021-02-10 09:36:00 / COOK WITH US
Gesunder Knusperspaß: Geröstetes Nussmüsli -

Superkräfte zum Frühstück gefällig? Dann ist dieses geröstete Nussmüsli genau das Richtige! Haferflocken zum Beispiel enthalten viele Ballaststoffe und Mineralstoffe (vor allem Magnesium, Eisen und Zink) und halten lange satt. Auch Amaranth punktet mit reichlich Eisen,  Magnesium und Kalzium. Nüsse stecken voller pflanzlicher Proteine. Chiasamen schenken uns wertvolle Omega-3-Fettsäuren. Hanfsamen enthalten wertvolle Nährstoffe für Gehirn und Immunsystem und Kürbiskerne stecken voller B-Vitamine und sind damit die ideale Nervennahrung! Doch nicht nur die Inhaltsstoffe der einzelnen Zutaten können sich sehen lassen: Auch der Geschmack und der leckere Crunchy-Effekt des Müslis sind einfach unschlagbar - und die Zubereitung geht ganz leicht. Überzeugt? Dann ran an die Schüssel und losgemischt - der Backofen erledigt dann den Rest :-)

Zutaten:

  • 50 g gehobelte Mandeln
  • 50 g Walnüsse
  • 250 g Haferflocken
  • 40 g gepuffter Amaranth
  • 80 g Kokosraspeln
  • 30 g Chiasamen
  • 40 g Kürbiskerne
  • 40 g Sonnenblumenkerne
  • 30 g Hanfsamen
  • 120 g Ahornsirup
  • 3 EL Kokosöl (geschmolzen)
  • 4 TL Ceylon-Zimt
  • getrocknete Cranberrys oder Rosinen (nach Lust & Laune)

Zubereitung:

Die Walnüsse im Hochleistungsmixer oder Multizerkleinerer klein hacken. Alle weiteren trockenen Zutaten außer den Cranberrys oder Rosinen in einer großen Schüssel mischen. Ahornsirup und geschmolzenes Kokosöl dazugeben und kräftig verrühren. Die Masse auf einem mit Backpapier ausgelegten Backblech gleichmäßig verteilen und im vorgeheizten Backofen bei 160 Grad Ober-/Unterhitze ca. 35-40 Minuten backen. Etwa alle zehn Minuten das Müsli auf dem Blech etwas durchmischen, damit es von allen Seiten rösten kann. Sollte es gegen Ende der Backzeit zu dunkel werden, mit einem Backpapier abdecken.

Anschließend das Müsli auf dem Backblech vollständig auskühlen lassen und nach Geschmack Cranberrys oder Rosinen untermischen. In einem luftdicht verschlossenen Glas oder Behälter aufbewahren.


News